Mein bester Freund Fillu lebte bereits schon seit ein Paar Monaten hier, bevor ich hier her kam. Wir sind dann quasi hier zusammen aufgewachsen. Fillu, wie ihn hier alle nur nennen, lebt bei Herrchen's Eltern gleich hier im Nachbarhaus nebenan und wir verstanden uns von Anfang an auf Anhieb. Da sage mal noch einer Hund und Katze verstehen sich nicht.
 
Fillu ist trotz seiner 10 Jahre immer noch zu Späßen aufgelegt und wir Zwei albern gern herum, egal ob im Sommer draußen Versteck spielen hinter und um die Hecke oder im Winter, wenn es draußen zu kalt ist kann man dieses Spiel auch wunderbar im Haus  spielen. Fillu, der Schlawiner legt sich dann immer ganz geschickt auf die Treppenstufen, so lang wie der ganze Kerl ist - in der Hoffnung das ich ihn dann vom Hausflur oben nicht sehe. Die ersten Male hat das auch super geklappt, aber mittlerweile weiß ich nur zu gut, wo er sich versteckt. Da ich aber ja kein Spielverderber bin, lasse ich ihn in dem Glauben, es nicht zu wissen - aber pstst..., verratet mich bitte nicht.